The Death of Stalin

Wenn ihr in eurer Nähe ein Kino habt, das diesen Streifen mit ins Programm aufgenommen hat, dann ist das Eintrittsgeld eine gute Investition. The Death of Stalin ist eine bitterböse Satire, die die Ereignisse rund um den Tod des sowjetischen Diktators aufs Korn nimmt. Das Lachen bleibt einem bisweilen im Halse stecken, wenn man bedenkt das die Geschichte im Kern genauso stattgefunden hat. Die Komik Situation liegt in vielerlei Hinsicht in ihrer Tragik. Angefangen beim Sinfoniekonzert, das komplett wiederholt wird, um eine gute Aufnahme für Stalin zu haben, bis hin zu den absurd wirkenden Verhaftungen. Man wird Zeuge wie sich die Mitglieder des Politbüros gegenseitig verdächtigen und einer versucht, den anderen auszustechen. Mit Steve Buscemi und Michael Palin (Monty Python) ist der Film zudem sehr gut besetzt.
The Death of Stalin strotzt nur so vor schwarzem Humor. Wer damit umgehen kann, der wird seine Freude haben.

2018-04-15T12:48:28+00:00