014 Zabivaka und der letzte Winter

Die Stifte angespitzt und die Terminplaner aufgeschlagen, so gehen wir in die neue Folge. Es gilt das Jahr durchzutakten. Wie im erfolgsverwöhnten Deutschland der Zwischenregierungszeit üblich, muss der Jahresurlaub rechtzeitig komplett geplant werden. Da ist es unumgänglich, die allerwichtigsten Events zu identifizieren um nichts zu verpassen. Egal ob Super Bowl oder die letzten Winterspiele auf diesem Planeten, wir haben uns mit allem beschäftigt. 2018, soviel steht fest, wird ein Jahr der Superlative.
Deutschland ist wieder wer und fliegt folgerichtig direkt ins Weltall. Einen besseren Platz an der Sonne kann es nicht geben. In einem Land in dem die Steckrübe noch Begeisterung auslöst, in dem dieses Jahr zum letzten Mal der Steiger kommt, da leben wir alle gut und gerne. Hand in Hand mit Zabivaka schreiten wir mit großen Schritten, unbeirrbar in den verheißungsvollen Sonnenuntergang Namens Zukunft.

 

Credits:

Die Musik die ihr im Intro zu hören bekommt ist der Track „Power“ von Assimilation, erschienen auf dem Album „Prototype“. Das Stück steht unter einer Creative Common Lizenz (cc-by 4.0).

Unser Outro ist das Stück „No-End Ave“ vom Künstler Jahzzar, erschienen auf dem Album „Tumling Dices like old-man’s wishes“. Das Stück steht unter einer Creative Common Lizenz (cc-by-sa 4.0).

Downloaden könnt ihr die Tracks und Alben unter http://www.freemusicarchive.org/music/Assimilation/ bzw. http://www.freemusicarchive.org/music/Jahzzar/

2018-01-26T17:56:02+00:00